FTX meldet Insolvenz nach Chapter 11 an – weitere Marktturbulenzen wahrscheinlich

(Emden-Research.com) – Das Krypto-Unternehmen FTX hat am Freitagnachmittag Insolvenz nach Chapter 11 angemeldet, wie es einer Twitter-Erklärung zufolge heißt. Demnach könne das Unternehmen zunächst weiterarbeiten, während ein Plan zur Rückzahlung der Gläubiger ausgearbeitet werde.

Für Anleger bewahrheiten sich damit die schlimmsten Befürchtungen. Solange nicht klar ist wie es um die Zukunft der Krypto-Börse bestellt ist, dürfte die Unsicherheit groß bleiben. Der heutige Tag markiert einen schwarzen Tag für Bitcoin und Co und ramponiert das ohnehin lädierte Image aufs Neue.

Für Anleger rund um den Globus ist und bleibt es eine Handelswoche des Grauens.

Gerade über das Wochenende sollten Anleger mit einer erhöhten Volatilität rechnen. Viele Marktteilnehmer dürften sich überlegen, wie das beschädigte Vertrauen in Bitcoin und Co wieder hergestellt werden kann.

Disclaimer:
Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass Emden Research den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet Emden Research nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.



Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.
Advertisment ad adsense adlogger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen