Bitcoin erneut unter 18.000 Dollar – weitere Verluste denkbar

(Emden-Research.com) – Auch am Mittwoch gestaltet sich die Gemengelage am Krypto-Markt unübersichtlich. Dass Schnäppchenjäger das Ruder bis dato nicht haben herumreißen können, spricht für eine große Unsicherheit im Markt. Auslöser für den gestrigen Kursrutsch am Markt waren Sorgen vor einer Liquiditätskrise in der Krypto-Branche, ausgelöst durch Übernahme-Ambitionen der Krypto-Plattform FTX durch Binance.

Es gibt offensichtlich Zweifel daran, dass eine Liquiditätskrise und die damit im Zusammenhang stehenden Ansteckungsrisiken für die Branche doch nicht abgewendet werden können. Sollte Binance in letzter Sekunde aus dem Deal aussteigen, wäre dies ein fatales Signal für Anleger.

Anleger bevorzugen somit die Defensive. Der jüngste Absturz ist ein weiterer Hinweis auf die aktuelle Risikoaversion an den Krypto-Märkten. Begünstigt wurde der fulminante Kursrutsch gleichzeitig durch Hebelwirkungen am Markt. In Form einer Kaskade wurden Verkaufsaufträge und Liquidationen ausgelöst, welche den Kursrutsch in dieser Form erklären können. Anleger sollten sich auf weitere Unsicherheiten in den kommenden Stunden und Tagen einstellen. Die Stimmung ist und bleibt angeknackst.

Zu den oben genannten dynamischen Entwicklungen gesellen sich auch geldpolitische Unwägbarkeiten. Die Veröffentlichung der US-Inflationsdaten am morgigen Donnerstag wirft mittlerweile ebenfalls ihre Schatten voraus.

Disclaimer:
Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass Emden Research den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet Emden Research nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.



Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.
Advertisment ad adsense adlogger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen