Bitcoin fällt unter 35.000 Dollar – es herrscht Ausverkaufsstimmung

(Emden-Research.com – 10:49 Uhr) – Anlegern steht ein turbulentes Wochenende bevor. In der Nacht von Freitag auf Samstag verliert die Kryptowährung Nummer eins weiter an Wert, welche mittlerweile deutlich unter der Marke von 35.000 Dollar und damit auf dem tiefsten Stand seit Juli notiert. Werte aus den zweiten und dritten Reihen verlieren teilweise über 20-30 Prozent binnen 24 Stunden. Der Gesamtwert aller Assets beträgt nunmehr rund 1,58 Billionen Dollar.
Die Anleger befinden sich im Klammergriff der Zinssorgen jenseits des Atlantiks. Die Furcht vor raschen Zinserhöhungen durch die US-Notenbank entzieht Bitcoin und Co einen der wichtigsten Nährböden aus den vergangenen Monaten. Anleger bevorzugen weiter die Defensive.Der jüngste Absturz ist ein weiterer Hinweis auf die aktuelle Risikoaversion an den Kapitalmärkten. Begünstigt wurde der fulminante Kursrutsch gleichzeitig durch Hebelwirkungen am Markt. In Form einer Kaskade wurden Verkaufsaufträge und Liquidationen ausgelöst, welche den Kursrutsch in dieser Form erklären können. Anleger sollten sich auf weitere Unsicherheiten in den kommenden Stunden und Tagen einstellen. Die Stimmung ist und bleibt angeknackst.

Am Markt herrscht mittlerweile mehr als eine Prise Ausverkaufsstimmung. Nahezu panisch flüchten die Anleger aus ihren Wertanlagen. Offensichtlich möchte niemand derzeit ins fallende Messer greifen. Schnäppchenjäger halten sich weiterhin fern. Die fundamentale als auch technische Lage ist und bleibt eingetrübt. Die Börsenampeln stehen nach wie vor auf Rot.
Viele Anleger stehen nach wie vor zwischen der schwierigen Entscheidung ihre Verluste auszusitzen oder die noch vorhandenen Buchgewinne in letzter Sekunde zu versilbern. Die Gefahr einer Abwärtsspirale bleibt damit präsent. Am Markt herrscht derzeit ein klassischer Verdrängungswettbewerb. Die schwachen Hände werden derzeit durch die starken Hände verdrängt und aus dem Markt geworfen. Ein Rutsch bis auf 30.000 Dollar sollte nicht mehr allzu überraschen.

Disclaimer:
Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass Emden Research den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet Emden Research nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.



Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.
Advertisment ad adsense adlogger