DAX: US-Arbeitslosenanträge übertreffen die Erwartungen

Emden Research – 16:00: Dem DAX gelingt es sich am Nachmittag nicht wirklich in eine Richtung abzusetzen. Aktuell notiert der Kurs bei 9.617 Punkten und damit 2,60 Prozent oder 270 Punkte im Minus. Gespannt dürften Investoren auf die Eröffnung der US-Börsen blicken. Denn für eine Überraschung sorgen die heute veröffentlichten Erstanträge der Arbeitslosenhilfe in den USA. Entgegen der erwarteten Anträge von 1,6 Millionen stieg die Zahl auf 3,28 Millionen. Das Ausmaß der eigentlichen wirtschaftlichen Krise dürfte nun Stück für Stück offengelegt werden. Sämtliche Schätzungen gleichen einem Stochern im Nebel. Auch wenn der Markt bereits einige Horrorszenarien eingepreist hat, könnte es am Ende des Tages für die Weltwirtschaft noch dicker kommen, als bislang angenommen. An den Börsen herrscht nun wieder das Prinzip Vorsicht, nachdem Angst und Hoffnung in den vergangenen Wochen tonangebend waren und die Nerven der Anleger strapaziert hatten. Das vermeintliche Licht am Ende des Tunnels ist nun doch wieder in die Ferne gerückt. Auch wenn auf die Notenbanken und Politik Verlass zu sein scheint, dürfte dies nicht ausreichen, um das Ruder wieder herumzureißen. Womöglich steht den Finanzmärkten ein Selbstheilungsprozess bevor. 

Disclaimer:

Die Inhalte dieses Beitrages dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass Emden Research den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet Emden Research nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

Tags:


Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.
Advertisment ad adsense adlogger