Eine Deutsche Flagge weht vor dem Bundestag in Berlin

DAX vorbörslich unter 12.000 Punkte

Emden Research – 08:30 Uhr: Vorbörslich geht der deutsche Leitindex bei rund 11.900 Punkten in den Handel. Damit könnte die Marke von 12.000 Punkte heute reißen. An den Märkten brennt es derzeit lichterloh. Das Feuer im DAX scheint mittlerweile außer Kontrolle zu geraten. Selten dürften Anleger das Wochenende herbeigesehnt haben, wie heute. Natürlich stellt sich bei vielen nun die Frage, ob es der jüngsten Verlustserie ein Crash wird. Dunkelrote Vorgaben aus Asien dürften auch am letzten Tag der Woche für weitere Verluste sorgen. An den bedeutendsten globalen Handelsplätzen herrscht derzeit Ausverkaufsstimmung. Die Rezessionsangst hat die Investoren mittlerweile wieder eingeholt. Schwer vorstellbar, dass es lediglich bei einer Konjunkturdelle bleibt.Für Anleger gilt derzeit nur das Prinzip Sicherheit und den weiteren Verlauf des Coronavirus zu beobachten. Gerade über das Wochenende könnten neue Entwicklungen viele auf den falschen Fuß erwischen. Neben einer erfolgreichen Bekämpfung des Coronavirus bleibt das Hoffen auf die amerikanische Notenbank Fed. Eine baldige Zinssenkung könnte für einen Silberstreif am Horizont sorgen.

Disclaimer:

Die Inhalte dieses Beitrages dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass Emden Research den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet Emden Research nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.



Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.
Advertisment ad adsense adlogger