DAX steigt wieder an

(Emden-Research.com – 12:00 Uhr) – Neue Entspannung im Handelsstreit zwischen den USA und China hat die Anleger in der ersten Tageshälfte zur Wochenmitte wieder aus der Reserve gelockt. Laut Medienberichten sei die Volksrepublik weiterhin für ein „teilweises Handelsabkommen“ mit den Vereinigten Staaten offen, heißt es. Zuvor hatten die USA Strafmaßnahmen gegen chinesische Regierungsvertreter und Parteifunktionäre verhängt. Daraufhin hagelte es scharfe Kritik seitens der chinesischen Botschaft. Die Anleger sitzen derzeit zwischen zwei Stühlen. Der politische Schlingerkurs im Handelskonflikt sorgt für ein Auf und Ab der Gefühle auf Investorenseite. Je näher der Termin um die anstehenden Handelsgespräche heranrückt, desto größer dürfte die Anspannung und die damit einhergehende Zurückhaltung werden. Jede neue Nachricht wird derzeit auf die Goldwaage gelegt. Dreh- und Angelpunkt ist und bleibt der Handelsstreit. Am Mittag liegt der DAX bei 12.099 Punkten und damit 1,08 Prozent im Plus. 

Disclaimer:
Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass Emden Research den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet Emden Research nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.



Advertisment ad adsense adlogger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen