Bitcoin & Iota: Wahrscheinlicher Grund für Absturz kommt ans Tageslicht

(Emden-Research.com – 14:00 Uhr) – Der Bitcoin-Kurs präsentiert sich auch am Freitag weiterhin angeschlagen. Mit derzeit 8.017 Dollar liegt die Kryptowährung rund 4,40 Prozent im Minus. Zum ersten Mal seit Anfang April diesen Jahres liegt der Kurs wieder unter dem wichtigen 200-Tage-Durchschnitt, welcher für viele Marktteilnehmer Auskunft über den langfristigen Trend gibt. Vor diesem Hintergrund droht aus charttechnischer Sicht weiteres Unheil. Unsicherheit wird am Markt derzeit großgeschrieben. Für Anleger ist dies eine Woche des Grauens. Am Dienstag hatte der Kurs urplötzlich innerhalb weniger Minuten um über 1.000 Dollar nachgegeben. Hintergrund könnte hier ein sogenannter Long-Squeeze sein. Was folgte waren weitere Panikverkäufe, welche einen Wochenverlust von derzeit 20 Prozent produzieren. Mittlerweile reichen die Theorien für den jüngsten Kursrutsch von A-Z. In unmittelbarem Zusammenhang dürfte der Handelsstart der physischen Bitcoin-Futures stehen. Die Anleger zeigen sich gefrustet über die ausbleibende Akzeptanz der Terminkontrakte, welche auf der Handelsplattform Bakkt seit Anfang der Woche zu haben sind. Die Erwartungen an die physischen Futures wurden bereits im Vorfeld zu hochgesteckt. Die Krypto-Gemeinde hatte nach der Enttäuschung um „Libra“ nach einem neuen heiligen Gral Ausschau gehalten.Letztendlich ergibt sich auch im übergeordneten Bild weiteres Konsolidierungs-Potenzial. Sollte der nächste Unterstützungsbereich von 7.500 Dollar nicht standhalten, könnte der Kurs bis auf 6.000 Dollar zurückfallen. 

Disclaimer:
Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass Emden Research den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet Emden Research nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

Tags:


Advertisment ad adsense adlogger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen