Dax schaut nach oben – Brexit-Sondergipfel und EZB-Event im Fokus

Emden-Research.com – 09:40 Uhr: Zum Start in die Wochenmitte präsentiert sich der deutsche Leitindex hinter moderat positiven Vorzeichen. Bei derzeit 11.896 Punkten notiert das heimische Börsenbarometer 0,4 Prozent fester. In der ersten Wochenhälfte hatte sich der Dax angesichts erster Gewinnmitnahmen Konsolidierungskurs begeben, nachdem ihn die zurückliegende Aufwärtsdynamik kurzeitig über die vor allem psychologisch wichtige Marke von 10.000 Punkten gehievt hatte.  

Anleger blicken heute vornehmlich auf den beginnenden EU-Brexit-Sondergipfel. Allgemein wird erwartet, dass Brüssel Großbritannien einen neuerlichen Aufschub der Austrittsfrist gewährt und ein zumindest zeitnaher ungeordneter Austritt vor diesem Hintergrund verhindert wird. Als weiteres Top Event rückt der der EZB-Zinsentscheid sowie die anschließende Pressekonferenz in den Fokus. Während die europäischen Währungshüter auf eine Zinserhöhung verzichten werden, hoffen Marktteilnehmer nun auf konkrete Äußerungen von EZB-Chef Mario Draghi, die auf Entlastungen für die Geschäftsbanken hinweisen. Letztere geraten angesichts der andauernden Niedrigzinspolitik immer stärker in die Bredouille.

Am Abend rückt schließlich das FOMC-Sitzungsprotokoll in den Mittelpunkt. Hier gilt das Interesse der weiteren geldpolitischen Marschroute der US-Notenbank, die zuletzt einen Ausstieg vom Zinserhöhungspfad kommuniziert hatte. In diesem Kontext fällt der Blick auch auf handfestere Angaben zur geplanten Beendigung der Fed-Bilanzverkürzung.

Der Reihe nach stehen im Tagesverlauf damit insbesondere folgende Wirtschaftsdaten und Impulsgeber auf der Agenda: 10:00 Uhr: Industrieproduktion – Italien (Monat & Jahr) / 10:30 Uhr: Industrieproduktion und Handelsbilanz – Großbritannien (Februar) / 13:45 Uhr: EZB-Zinsentscheid – Eurozone / 14:30 Uhr: EZB-Pressekonferenz – Eurozone / 14:30 Uhr: Verbraucherpreisindex – USA (Monat & Jahr) / 16:30 Uhr: Wöchentliche EIA-Rohöllagerbestandsdaten – USA / 20:00 Uhr: Monatliches Budget Statement – USA / 20:00 Uhr: FOMC-Sitzungsprotokoll – USA (19./20.03.2019). Auf Unternehmensseite präsentieren unter anderem Delta Air Lines, MBB SE und Tesco Plc ihre Bilanzausweise.

Alle Konjunkturdaten nebst detaillierten Schätzungen, finalen Ergebnissen und Datenhistorie finden Sie in unserem Wirtschaftskalender.

Disclaimer:

Die Inhalte dieses Beitrages dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass Emden Research den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet Emden Research nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.



Gregor Kuhn ist Co-Founder des Börsen- und Research-Portals Emden Research. Zuletzt leitete er die Ressorts Public Relations, Research und Education der in München ansässigen Bernstein Bank. Seit über 12 Jahren im Finanzsektor und Wertpapiergeschäft tätig, dabei u.a. als Niederlassungsleiter (CMC) und Senior Manager (IG Markets) internationaler börsennotierter Handelshäuser, zeichnet sich der studierte Diplombetriebswirt (Marketing, Communications, HR) und zertifizierte Eurex-Händler (Deutsche Boerse Group) durch seine Expertise in den Bereichen Marktanalyse, Brokerage und Trading börsennotierter Finanzinstrumente aus.



Advertisment ad adsense adlogger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen