Dax mit neuem Mut – Wall Street und China schieben an

Emden-Research.com – 09:15 Uhr: Anleger haben die jüngsten Kursrutsch am deutschen Aktienmarkt zum Einstieg genutzt. Von den gestrigen Tiefs kann sich der DAX im frühen Mittwoch-Handel deutlich absetzen. Bei derzeit 11.440 Punkten präsentiert der Dax ein Plus von 0,2 Prozent. Abzuwarten bleibt, wie nachhaltig die derzeit zu beobachtende Gegenbewegung ausfällt. Rückenwind kommt zumindest von der Wall Street und aus dem Fernen Osten. So schlossen die US-Indizes Dow Jones (plus 0,55%), Nasdaq100 (plus 0,47%) und S&P500 (plus 0,72%) samt und sonders hinter grünen Vorzeichen. Selbiges gilt für den chinesischen CSI300 (plus 1,2%) sowie den Hang Seng (plus 0,6%) aus Hongkong.  Der japanische Nikkei verlor zum Handelsende dagegen moderate 0,2 Prozent.

Die aktuell freundliche Tendenz ist umso bemerkenswerter angesichts der sich zusehends eintrübenden Konjunkturaussichten, die am Dienstag nochmal seitens schwacher Stimmungsdaten von beiden Atlantikseiten bestätigt wurden. So hat sich die vom privaten Marktforschungsinstitut Conference Board ermittelte Stimmung der US-Verbraucher im März unerwartet stark verschlechtert. Selbiges gilt für die US-Baubeginne, die im Februar überraschend deutlich zurückgegangen waren. Auch das deutsche Gfk-Verbrauchervertrauen für den Monat April fiel gegenüber März etwas schwächer aus. Sowohl in den USA, als auch hierzulande tendiert das Konsumklima also gen Süden.

Neben der weiteren Entwicklung in puncto Brexit schauen Anleger auch heute auf zahlreiche Konjunktur- und Unternehmensdaten, die im weiteren Tagesverlauf zur Veröffentlichung anstehen. Der Reihe nach rücken insbesondere folgende Publikationen in den Fokus: 12:00 Uhr: CBI-Trendumfrage – Realisierte Umsätze – Großbritannien (März) / 13:30 Uhr: Handelsbilanz – USA (Januar) / 13:30 Uhr: Leistungsbilanz – USA (QIV/2018) / 15:00 Uhr: SNB Quartalsbulletin – Schweiz / 15:30 Uhr: Wöchentliche EIA-Rohöllagerbestandsdaten – USA. Im Zuge der Berichtssaison weisen unter anderem folgende Unternehmen  ihre Bilanzen aus: freenet AG, Indus AG, Lennar Corp., Ströer, Synnex und Medigene.  

Sämtliche Konjunkturdaten nebst detaillierten Schätzungen, finalen Ergebnissen und Datenhistorie finden Sie in unserem Wirtschaftskalender.

Disclaimer:

Die Inhalte dieses Beitrages dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass Emden Research den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet Emden Research nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.



Gregor Kuhn ist Co-Founder des Börsen- und Research-Portals Emden Research. Zuletzt leitete er die Ressorts Public Relations, Research und Education der in München ansässigen Bernstein Bank. Seit über 12 Jahren im Finanzsektor und Wertpapiergeschäft tätig, dabei u.a. als Niederlassungsleiter (CMC) und Senior Manager (IG Markets) internationaler börsennotierter Handelshäuser, zeichnet sich der studierte Diplombetriebswirt (Marketing, Communications, HR) und zertifizierte Eurex-Händler (Deutsche Boerse Group) durch seine Expertise in den Bereichen Marktanalyse, Brokerage und Trading börsennotierter Finanzinstrumente aus.



Advertisment ad adsense adlogger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen