Die wichtigsten Influencer in der Kryptowelt – Teil 1

(Emden-Research.com – 19:30 Uhr) – Da die gegenwärtige Landschaft der Kryptowährungen immer noch als moderner „Wilder Westen“ angesehen werden kann, in der viele selbsternannte Kryptogurus und Marktschreier in den sozialen Medien auf sich aufmerksam machen, könnte es für Kryptoeinsteiger schwierig sein, vertrauenswürdige Figuren zu finden, von denen sie lernen können.

Mittlerweile ist der Begriff „Krypto-Influencer“ inflationär, denn viele Trittbrettfahrer, die kaum etwas über digitale Währungen wissen, geben sich diesen Titel in ihren Biografien und Profilen. Neben diesen Pseudo-Influencern hat die Kryptobranche aber auch Persönlichkeiten hervorgebracht, die man getrost als echte Influencer bezeichnen kann, da sie im Laufe der Jahre viel Wissen und Erfahrung angesammelt haben. Diesen Menschen in den sozialen Medien zu folgen kann sehr aufschlussreich sein, da sie tatsächlich etwas zur Gemeinschaft beitragen und das Wissen, das sie vermitteln, vor Fehlentscheidungen bei Investments in Kryptowährungen schützen kann.

Die sozialen Medien ermöglichen den führenden Persönlichkeiten der Branche, sich mit der Öffentlichkeit über Themen auszutauschen, die die gesamte Kryptolandschaft prägen können. Eine der beliebtesten Social-Media-Plattformen ist Twitter. Insbesondere bei Kryptowährungen und Blockchain-Technologie kann es eine reiche Informationsquelle sein.

Deshalb werden wir im Folgenden einige der bekanntesten Krypto-Influencer auflisten, denen Sie dann vielleicht auf Twitter folgen möchten, um entweder den Finger am Puls der Kryptozeit zu haben oder einfach Ihr Wissen über dieses immer größer werdende und faszinierende Gebiet zu erweitern.

 

Vitalik Buterin

Vitalik Buterin, der Programmierer, Co-Founder von Ethereum und Autor russisch-kanadischer Herkunft, ist einer der größten Namen in der Kryptosphäre und definitiv einer der wichtigsten Influencer. Buterin scheut sich nicht, seine kritischen Meinungen über Probleme im Blockchain-Universum zu teilen. Oftmals mischt er sich in Streitigkeiten ein, die nicht unbedingt etwas mit Ethereum zu tun haben. Im Allgemeinen teilt Vitalk Buterin seine Gedanken über Skalierbarkeit, Governance, ICOs, dApps und Sicherheit.

Zum Twitter Account von Vitalik Buterin

 

Charlie Lee

Charlie Lee ist der populäre Gründer hinter einer der beliebtesten Bitcoin Forks, nämlich Litecoin, und ehemaliger Direktor für Technik bei Coinbase, einer der größten Kryptobörsen. Lee hat sich in den letzten Jahren einen Namen als eine Person gemacht, die frei  über Kryptothemen spricht und verschiedene Projekte unterstützt. Er spricht hauptsächlich über Bitcoin, Skalierbarkeit, Forks und Atomic Swaps.

Zum Twitter Account von Charlie Lee

 

John McAfee

John McAfee, der von einigen als eine Art Legende und „Al Pacino der Kryptoszene“ angesehen wird, ist eine der umstrittensten Figuren in der Sphäre. John McAfee ist ein britisch-amerikanischer Computerprogrammierer, Geschäftsmann und leidenschaftlicher Kryptoanhänger. Bekannt wurde er vor allem durch die Aussage, dass er seine Genitalien im nationalen Fernsehen verspeist, wenn Bitcoin im Jahr 2020 nicht mindestens bei 500.000 US-Dollar notieren sollte.

Zum Twitter Account von John McAfee

 

Nick Szabo

Nick Szabo, der oft als der „echte“ Satoshi Nakamoto angesehen wird, ist einer der führenden Pioniere im Bereich Blockchain. Der weltweit renommierte Informatiker, Rechtswissenschaftler und Kryptograph ist vor allem für seine Forschung über digitale Verträge und der Erstellung von Smart Contracts bekannt. Er hat bitGold entworfen und besitzt den Blog Unenumerated. Szabo ist bekannt für das Tweeten einer Vielzahl von technischen Konzepten.

Zum Twitter Account von Nick Szabo

 

Roger Ver

Roger Ver ist auch bekannt als „Bitcoin Jesus“. Diesen Titel erhielt er, weil er schon frühzeitig in Blockchain-Startups wie Bitcoin, Zcash, BitPay und Kraken investierte. Ver ist Board Adviser bei der Bitcoin Foundation und glühender Unterstützer von Bitcoin Cash. Er läßt keine Möglichkeit aus, um zu verkünden, dass Bitcoin Cash besser ist als Bitcoin.

Zum Twitter Account von Roger Ver

 

Gavin Andresen

Gavin Andresen ist ein Softwareentwickler, der vor allem für seine frühe Beteiligung am „Bitcoin Projekt“ bekannt ist. Er half bei der Gründung der Bitcoin Foundation und war immer auch ein großer Unterstützer der größten Kryptowährung. Obwohl er nicht mehr als Bitcoin Core Developer arbeitet, bleibt er weiterhin eine sehr einflussreiche Person in der digitalen Währungslandschaft.

Zum Twitter Account von Gavin Andresen

 

Kennen Sie bereits unsere Krypto-Performance-Matrix? Werfen Sie doch einen Blick auf die Performer der vergangenen 30,60 und 90 Tage.

Analyse geschrieben von Oliver Bossmann, Marktanalyst von Emden-Research.com

Disclaimer:

Die Inhalte dieses Beitrages dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass Emden Research den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet Emden Research nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

Oliver Bossmann arbeitet schon seit über 15 Jahren mit CFD- und FX-Brokern zusammen. Er besitzt ein umfangreiches Wissen über die Programmierung von Handelssystemen, fundamentaler sowie technischer Marktanalyse. Oliver Bossmanns Devise beim Trading: Diversifikation in unterschiedlichen Anlageklassen und etablierten Strategien ist Trumpf! Bevor er zu Emden Research kam, hat Herr Bossmann als Finanzmarktanalyst die Forschungsabteilungen in Deutschland für den US-amerikanischen Broker FXCM und den in London ansässigen Broker ETX Capital geführt. Davor hat er als Leiter Trading für FXFlat erfolgreich die Konten von privaten Klienten und Organisationen verwaltet. Als ausgewiesener Finanzmarkt-Insider hat er das Potential von Blockchain-Technologie und Kryptowährungen für die Finanzbranche und das moderne Geldsystem schon früh erkannt und sich in den vergangenen Jahren auf diesen Bereich fokussiert.



Advertisment ad adsense adlogger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen