Bitcoin, Iota und Co klettern wieder

(Emden-Research.com – 17:30 Uhr) – Die Kurse um Bitcoin, Iota & Co. sind am Freitagabend wieder angestiegen. Neben Bitcoin (+3,00 Prozent) und Ether (+6,29 Prozent) verteuerte sich Iota (Miota) um ganze 7 Prozent. An der beschaulichen Amsterdamer Börse, Deribit, findet heute der größte vierteljährliche Verfall des Jahres an Optionen statt. 25.500 Bitcoin-Optionen im Umfang von 100 Mio. Dollar sollen laut Skew Markets auf der Börse auslaufen. 80 Prozent der Optionen sind Calls, heißt es.

Bitcoin steuert damit erneut Richtung 4.000-Dollar-Marke. Inwieweit der Kurssprung für einen wirklichen Befreiungsschlag sorgen kann, bleibt über das Wochenende zu beobachten. Die Nachhaltigkeit steht wie so oft auf einem anderem Blatt Papier. Laut des Branchenportals ‚CoinMarketCap‘ liegt die Kapitalisierung aller gelisteten Währungen derzeit bei rund 133,5 Milliarden Dollar.

Sie wünschen einen schnellen, einfachen und transparenten Überblick zur Kursentwicklung der populärsten Kryptowährungen? Lernen Sie unsere Krypto-Performance-Matrix kennen.

Disclaimer:

Die Inhalte dieses Beitrages dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass Emden Research den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet Emden Research nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

 

TIMO EMDEN, MARKTANALYST (B.A.)

Timo Emden ist studierter Betriebswirt, B.A. und Marktanalyst. Seit über 12 Jahren widmet er sich den globalen Finanzmärkten, mit dem Schwerpunkt auf Crypto Assets. Herr Emden konnte seine Expertise bereits bei zwei weltweit führenden Online- Brokern unter Beweis stellen und seine Affinität zu den Märkten gleichzeitig ausbauen. Seine Einschätzungen zu den globalen Finanzmärkten basieren auf der Charttechnik und dem Sentiment – wichtige fundamentale Events hält er dennoch für bedeutend. Als Marktexperte ist Herr Emden ein geschätzter Ansprechpartner für das TV, Presse und Hörfunk.

Tags:
,


Advertisment ad adsense adlogger