Bitcoin, Iota & Co. – Marktgröße erreicht 14-Monatstief

(Emden-Research.com – 08:00 Uhr) – Der Bitcoin-Kurs hat innerhalb von nur vier Tagen zum zweiten Mal hauchdünn die 4.000-Dollar-Marke verfehlt und verliert aktuell über fünf Prozent bis auf 4.234,42 US-Dollar. Auch am Freitag schreibt der Krypto-Markt im großen Stil rote Zahlen. Nach der Panik herrscht die blanke Verzweiflung. Das Trümmerfeld ist groß und die Aufräumarbeit hat noch nicht mal begonnen. Die Art und Weise der aktuellen Anschlusskäufe sind ein Ausdruck großer Hoffnungslosigkeit. Die Marktkapitalisierung von Bitcoin und Co. fällt laut Daten des Branchenportals ‚CoinMarketCap‘ bis auf unter 140 Milliarden US-Dollar und somit auf den tiefsten Stand seit Ende September 2017. Anleger stoßen weiterhin ihre digitale Werte ab. Eine Kehrtwende ist bis dato nicht Sicht. Verzweiflungstaten bestimmen derzeit das Geschehen.

Nach dem wiederholten Testen der runden Marke von 4.000-Dollar-Marke bekommen Anleger auf der einen Seite kalte Füße, auf der anderen womöglich leichten Appetit auf Anschlusskäufe. Die Lage am Markt der digitalen Devisen bleibt bis auf Weiteres angespannt.

Kennen Sie bereits unsere Krypto-Performance-Matrix? Werfen Sie doch einen Blick auf die Performer der vergangenen 30,60 und 90 Tage.

Analyse geschrieben von Redaktion Emden-Research.com

Disclaimer:

Die Inhalte dieses Beitrages dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass Emden Research den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet Emden Research nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.



Advertisment ad adsense adlogger