Ein Bitcoin löst sich in viele kleine Stücke auf.

BITCOIN, IOTA & CO. – Bitcoin setzt Abwärtsbewegung fort

(Emden-Research.com – 13:55 Uhr) – Bitcoin und Co. finden rund einem Tag nach dem Kurseinbruch keine Ruhe. Zwar verzeichnen die meisten Kryptowährungen derzeit keine weiteren Verluste, dennoch bleibt die erhoffte Erholungsbewegung aus. Anleger trauen sich derzeit nicht Cyber-Devisen in die Hände zu nehmen, um womöglich den Griff in das fallende Messer zu vermeiden. Die Lage am Markt bleibt unübersichtlich und angespannt.

Am heutigen Donnerstag steht die Gabelung der Schwesterwährung Bitcoin Cash im Fokus. Streitigkeiten über die Handhabung hatte für Panikattacken unter Investoren gesorgt. Fluchtartig verkauften diese zur Wochenmitte Teile ihrer digitalen Werte.

Aus charttechnischer Sicht bleibt die Lage bei der federführenden Währung Bitcoin ebenfalls kritisch. Ein Rutsch unter die Marke von 5.000 US-Dollar könnte den Crash perfekt machen. Erst bei 3.000 U.S.-Dollar könnten Anleger dann wieder zugreifen. Aktuell notiert die Währung bei 5.539,72 US-Dollar.

 

Disclaimer:

Die Inhalte dieses Beitrages dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass Emden Research den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet Emden Research nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

Tags:


Advertisment ad adsense adlogger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen