Bitcoin, Iota und Co. mit Preisabschlägen

(Emden-Research.com – 17:00 Uhr) – Die Preise von Bitcoin und Co. sind am Freitag gefallen und stehen damit erstmals seit Ende Oktober wieder auf Kurs für aufeinanderfolgende Verlierer-Sessions.

Die weltweit größte digitale Währung hat sich ihrem niedrigsten Stand der Woche angenähert und handelt aktuell bei 6.379,96 US-Dollar, was einem Rückgang von 0,9% seit Donnerstag laut Preisdaten der Handelsplattform Kraken entspricht. Eine Bewegung unter 6.330 US-Dollar für die bekannteste und größte Devise Bitcoin, würde ein neues Tief für die Woche markieren.

Altcoins und Futures mit sinkender Tendenz
Altcoins, die Gruppe von mehr als 2.100 kleineren Münzen außer Bitcoin, notierte am Freitag ebenfalls leichter. Ether (-1,90%) Bitcoin Cash (-4,36%) Litecoin (-2,78%) und Ripple (-0,77%) verbilligten sich ebenfalls.

Die mächtigen Bitcoin-Futures schlossen auch der Verlierer-Sessions an. Der Cboe-November-Kontrakt verliert -1,28% auf 6.355 US-Dollar, der Kontrakt der  CME Group für den November -1,09% auf 6.350 US-Dollar.

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von Emden-Research.com

Disclaimer:
Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass Emden Research den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet Emden Research nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

 

TIMO EMDEN, MARKTANALYST (B.A.)

Timo Emden ist studierter Betriebswirt, B.A. und Marktanalyst. Seit über 12 Jahren widmet er sich den globalen Finanzmärkten, mit dem Schwerpunkt auf Crypto Assets. Herr Emden konnte seine Expertise bereits bei zwei weltweit führenden Online- Brokern unter Beweis stellen und seine Affinität zu den Märkten gleichzeitig ausbauen. Seine Einschätzungen zu den globalen Finanzmärkten basieren auf der Charttechnik und dem Sentiment – wichtige fundamentale Events hält er dennoch für bedeutend. Als Marktexperte ist Herr Emden ein geschätzter Ansprechpartner für das TV, Presse und Hörfunk.



Advertisment ad adsense adlogger