Bitcoin Cash klettert um weitere 20 Prozent

(Emden-Research.com – 18:45 Uhr) – Vor der geplanten Gabelung am 15. November ist der Preis von Bitcoin Cash (BCH) noch einmal um 20 Prozent auf 535 US-Dollar geklettert. Erst gestern hatte sich der Kurs um 12 Prozent, angefangen von 425 US-Dollar bis auf 477 US-Dollar gen Norden bewegt.

„Zweimal im Jahr wird das Bitcoin Cash (BCH)-Netzwerk im Rahmen geplanter Protokoll-Upgrades hart umkämpft. Die nächste BCH-Hard-Fork ist für den 15. November 2018 geplant, und Coinbase ist bereit, die veröffentlichte Roadmap von bitcoincash.org zu unterstützen“, so Coinbase.

Volumen verfünffacht

Das Volumen des Coins hat sich innerhalb von drei Tagen fast verfünffacht. Seit dem 1. November ist das Volumen der BCH von weniger als 200 Millionen US-Dollar auf 980 Millionen US-Dollar gestiegen.

Anleger sammeln fleißig BCH

Derzeit sammeln Anleger so viel BCH wie möglich, um von der Hard-Fork zu profitieren. Die ursprünglichen Bitcoin Cash Inhaber werden mit einem entsprechenden Betrag der neu geschaffenen Bitcoin Cash Kette ausgestattet. Eine Fork (Gabelung) ist eine Unstimmigkeit des Konsens, welcher lediglich darüber entscheidet was getan bzw. nicht getan wird. Das Resultat ist oft die Veränderung des  Quellcodes, sodass es zu Soft- oder Hard- Forks kommen kann, damit Änderungen wirksam werden können.

Rest des Marktes stagniert

Neben Bitcoin Cash verzeichneten die meisten großen Kryptowährungen und kleinen Marktkapitalisierungs-Token geringfügige Gewinne.

 

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von Emden-Research.com

Disclaimer: Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass Emden Research den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet Emden Research nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

 

TIMO EMDEN, MARKTANALYST (B.A.)

Timo Emden ist studierter Betriebswirt, B.A. und Marktanalyst. Seit über 12 Jahren widmet er sich den globalen Finanzmärkten, mit dem Schwerpunkt auf Crypto Assets. Herr Emden konnte seine Expertise bereits bei zwei weltweit führenden Online- Brokern unter Beweis stellen und seine Affinität zu den Märkten gleichzeitig ausbauen. Seine Einschätzungen zu den globalen Finanzmärkten basieren auf der Charttechnik und dem Sentiment – wichtige fundamentale Events hält er dennoch für bedeutend. Als Marktexperte ist Herr Emden ein geschätzter Ansprechpartner für das TV, Presse und Hörfunk.



Advertisment ad adsense adlogger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen