Iota im Aufwind

(Emden-Research.com – 16:57 Uhr) – Im Handel der zweiten Wochenhälfte gelang dem IOTA-Token ein Befreiungsschlag. Der Token kämpft um die Rückeroberung der bedeutenden psychologischen Marke von 0,50 Dollar. Der IOTA-Token befindet sich auf 4-Stundenbasis seit längerem in einer Seitwärtsphase zwischen 0.45 US-Dollar und 0.61 US-Dollar. Erst eine Überwindung der genannten Preiszonen könnte einen neuen Trend einleiten.

In den letzten zwei Wochen konnte beobachtet werden, dass der Kurs um die psychologische Marke von 0.50 US-Dollar tendierte. Kurzfristiger Abwärtsdruck brachte die Notierungen zwar unterhalb der 0.50 USD-Marke, die Bären konnten den Druck jedoch nicht weiter fortsetzen.

Die zuletzt stark in Mitleidenschaft gezogenen Krypto-Taler zeigen sich auch kurz vor dem Wochenende mehrheitlich positiv. Es gilt weiterhin abzuwarten, wie  nachhaltig sich die aktuell zu beobachtende Aufwärtstendenz ausgestaltet. Nach den massiven Kurseinbrüchen der letzten Monate sind Anleger mehr oder weniger verprellt.  Cyber-Devisen mühen sich einmal mehr um Stabilisierung.

Nicht zuletzt eine positive Entscheidung seitens der Börsenaufsicht SEC in Sachen Bitcoin-ETF’s könnte als derartiger Kurstreiber herhalten. Iota (Miota) steht am Freitag mit 2,47 Prozent im Vergleich zum Vortag im Plus und liegt mit einem Kursniveau von 0,4881 US-Dollar knapp unter dem Level von einem halben US-Dollar.

Analyse geschrieben von Redaktion Emden-Research.com

Disclaimer:

Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass Emden Research den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet Emden Research nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

Tags:


Advertisment ad adsense adlogger