Bitcoin, Iota und Co.: Kurz vor „Explosion“?

(Emden-Research.de – 21:36 Uhr) – Ran Neuner – Moderator der CNBC-Show Crypto Trader – glaubt, dass die Bitcoin-Preise „explodieren“ werden, was auf einen bullischen Markttrend über die kurzfristige Möglichkeit eines von der SEC genehmigten Bitcoin-ETFs hindeutet.

„Ich habe gerade Bitcoin für meine Eltern gekauft. Es ist zu offensichtlich, dass es explodieren wird „, twitterte Neuner am 7. Oktober.

Neuner sagte, dass die steigende Erwartung, dass die Securities and Exchange Commission (SEC) bald einen Bitcoin-ETF genehmigen könnte, die Preise durch die Decke schicken würde.

Countdown bis SEC-Frist

Neuner argumentierte, dass die SEC-Zulassung eines Bitcoin-ETFs viel größere Nachrichten als ein Futures-Kontrakt sein würde und sich diese dramatisch auf den Markt auswirken könnte.
„Im letzten Jahr, zu dieser Zeit, ging BTC von 6.691 US-Dollar (11. November) auf 20.000 US-Dollar (17. Dez.) in 5 Wochen“, twitterte Neuner. „Dies aufgrund der Erwartung und Start eines Bitcoin-Futures-Kontrakt.“

Er fuhr fort: „Ein ETF ist eine viel größere Sache und erfordert den tatsächlichen Kauf von Bitcoin.

In fünf Wochen von 6.691 US-Dollar auf 20.000 Dollar

Im vergangenen Jahr zu dieser Zeit verteuerte sich die als Leitdevise angesehene Währung Bitcoin von  6.691 (11. November) auf 20.000 US-Dollar (17. Dezember) binnen fünf Wochen. Dies aufgrund der Erwartung und der Lancierung eines Bitcoin- Futures-Kontrakts. Neuner bezeichnet einen börsengehandelten Fonds (ETF) als eine deutlich größer Sache.

Vorsicht vor solchen Aussagen

Derartige Spekulationen und Einschätzungen sollte ohnehin mit großer Vorsicht bedacht werden. Da die Branche noch jung und unreguliert ist, gibt es viele unvorhergesehene Faktoren, die die Preise beeinflussen könnten.

Neben zahlreichen Krypto-Enthusiasten sagte auch Ran Neuner erst im Februar 2018, dass die bedeutendste und bekannteste Devise ein Preislevel von 50.000 US-Dollar bis zum Ende des Jahres erreichen würde.

ETF-Anbieter dürften auch in Zukunft nicht müde werden, um die Zulassung eines Fonds zu kämpfen. Der Startschuss für eine neue Preisrally am Markt der Cyber-Devisen könnte dann gegeben sein. Die Welle der Euphorie dürfte auf viele weitere Altcoins wie Iota (Miota) überschwappen und diese gen Norden bewegen lassen.

Iota (Miota) befindet sich laut Daten des Branchenportals CoinMarketCap aktuell mit 0,59 US-Dollar knapp 0,39 Prozent im Minus. Die älteste und bekannteste Devise Bitcoin muss ebenfalls Preisabschläge von derzeit 0,31 Prozent verkraften, bei einem Preislevel von 6.640,23 US-Dollar.

Analyse geschrieben von Redaktion Emden Research

Disclaimer:
Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass Emden Research den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet Emden Research nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.



Advertisment ad adsense adlogger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen