IOTA: Wo bleibt der Tangle-Token?

(Emden-Research.com – 02:00 Uhr) – Charttechnisch stützen einige Nachfrageschübe den IOTA-Kurs, aber der Monat September war wahrlich kein Bullenmonat.

Der vielversprechende und zukunftsweisende Token konnte diesen Monat keine gute Performance aufweisen. Kurz vor Monatsende hat der IOTA-Token bis jetzt rund 30 Prozent eingebüßt. Die psychologische Marke von 0,50 $ steht dennoch. Gelingt übergeordnet eine Verteidigung der 0,50 $-Marke kann Schlimmeres verhindert werden.

Auf Basis der Marktkapitalisierung ist IOTA mittlerweile auf Platz 12 gefallen. Der Token rutschte vor rund neun Wochen aus der Liga der zehn größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung. Die Cyber-Devise durchlebt eine Durststrecke, dennoch ist der Coin nicht abzuschreiben. Aktuell ist IOTA drei Dollar Cent teurer als Ripple aber nur ein zwanzigstel von Ripple wert. Was sagt uns das? Die Bewertungsanomalien im Kryptowährungsmarkt sind sehr groß. Dies könnte ein Indiz für die herrschende Diskrepanz bzw. Ineffizienz des Coin-Marktes sein.

Charttechnisch kämpft der Kurs zum jetzigen Zeitpunkt um die 0,55 $. In diesem Kursbereich befinden sich auch die Unterseite der kurzfristigen Dreiecksformation sowie der Unterstützungsbereich der aktuellen Seitwärtsphase. Eine trostlose Abgabe der aktuellen Preiszone würde zu einem Bruch der genannten Kursmarken führen und IOTA-Notierungen weiter gen Süden treiben können. Der Blick auf den Relativen Stärke Index – kurz RSI – verrät aber, dass der Kurs durchaus eine Verteidigung des aktuellen Preisniveaus anstreben könnte. Seit dem vergangenen Wochenende befindet sich der Oszillator in einer Aufwärtsbewegung. Der Indikator tendiert zwar in den letzten Stunden abwärts, doch die Unterstützungsebene ist noch nicht in Gefahr und damit der Trend weiterhin intakt. Eine Verteidigung der Trendlinie könnte den kurzfristigen Abwärtstrend umkehren und einen Dreiecksausbruch verhindern.

IOTA <hourly>

Analyse geschrieben von Emden Research Analyst

 

Disclaimer:
Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass Emden Research den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet Emden Research nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.



Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.
Advertisment ad adsense adlogger