DAX 30 erobert 13.000-Punkte-Marke zurück

(Emden-Research.com – 08:02 Uhr) – Der deutsche Leitindex hat am Donnerstag die 13.000-Punkte-Marke zurückerobert. Neben der Entscheidung die Zinsen unberührt zu lassen, will der Währungshüter die Anleihenkäufe erst zum Ende des Jahres auslaufen lassen. Die EZB geht damit in die Verlängerung und die Börse feiert mit. Der Euro rutscht zeitweise um einen Cent auf rund 1,1720 Dollar ab. Trotz der weiteren Vitaminspritzen durch die EZB, springen die Börsenampeln damit noch lange nicht auf Grün. Der näher rückende Börsensommer dürfte weiterhin wechselhaft bleiben. Politische Krisenherde könnten den DAX auch weiterhin anfällig für Rücksetzer machen.

 

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von Emden-Research.com

Timo Emden ist studierter Betriebswirt, B.A., Marktanalyst und zertifizierter Blockchain-Experte der Frankfurt School of Finance & Management. Seit über 12 Jahren widmet er sich den globalen Finanzmärkten, mit dem Schwerpunkt auf Crypto Assets. In der Vergangenheit war er unter anderem als Marktanalyst für renommierte Broker mit Sitz in Berlin und Düsseldorf, sowie als Deutschland-Chef eines namhaften Research-Portals tätig. Seine Einschätzungen basieren auf der Charttechnik und dem Sentiment – wichtige fundamentale Events hält er dennoch für bedeutend. Als Marktexperte ist Herr Emden ein geschätzter Ansprechpartner für TV, Presse und Hörfunk.



Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.
Advertisment ad adsense adlogger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen