Bitcoin: Südkorea könnte ICO’s erneut legalisieren

(Emden-Research.com – 10:15 Uhr) – Ein Komitee der Nationalversammlung Südkoreas will Initial Coin Offerings (ICO’s) erneut legalisieren und gleichzeitig einen regulierten Rahmen für den Handel von Bitcoin und Co. schaffen, berichtet der Nachrichtendienst Business Korea. Derzeit ziehe es inländische Firmen nach Singapur oder in die Schweiz, um sogenannte ICO’s durchzuführen, heißt es. Zu Beginn des Jahres standen neben starken Einschränkungen des Handels sogar komplette Handelsverbote von Kryptowährungen in Südkorea im Raum.  
Eine Entkräftung des ICO-Verbots wäre eine Reanimation für Bitcoin und Co. im eigenen Land. Während ein Handelsverbot digitaler Währungen schon lange vom Tisch zu sein scheint, wäre ein zu straffes Regelwerk jedoch auch nicht das gelbe vom Ei. Die Regulierungs-Problematik könnte sich weiterhin ‘wie Kaugummi’ durch die kommenden Monate ziehen. Der Bitcoin-Kurs kann in den vergangenen 24 Stunden rund 4,90 Prozent auf 12.497 Dollar hinzugewinnen.
Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von Emden-Research.com

 

TIMO EMDEN, MARKTANALYST (B.A.)

Timo Emden ist studierter Betriebswirt, B.A. und Marktanalyst. Seit über 12 Jahren widmet er sich den globalen Finanzmärkten, mit dem Schwerpunkt auf Crypto Assets. Herr Emden konnte seine Expertise bereits bei zwei weltweit führenden Online- Brokern unter Beweis stellen und seine Affinität zu den Märkten gleichzeitig ausbauen. Seine Einschätzungen zu den globalen Finanzmärkten basieren auf der Charttechnik und dem Sentiment – wichtige fundamentale Events hält er dennoch für bedeutend. Als Marktexperte ist Herr Emden ein geschätzter Ansprechpartner für das TV, Presse und Hörfunk.



Advertisment ad adsense adlogger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen