Bitcoin: Thailand könnte Ende Juni Regulierungspaket schnüren

(Emden-Reseach.com – 12:22 Uhr) – Die thailändische Wertpapier- und Börsenkommission erwartet bis Ende Juni ein Regulierungspaket für Cyber-Devisen und ICO’s, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

Bis die Vorschriften bekannt gegeben werden, solle ein Angebot digitaler Währungen nicht erlaubt sein,  sagte Rapee Suchartiakul, Generalsekretärin der SEC. Seit Beginn der Woche ist der Aufseher berechtigt, digitale Vermögenswerte zu regulieren. Das in Kraft getretene Dekret befuge die SEC zur Regulierung von digitalen Vermögenswerten. Verkäufer und Betreiber verpflichten sich demnach innerhalb von 90 Tagen bei der Regulierungsbehörde zu melden.

Die neuen Gesetze dürften für mehr Transparenz im Dschungel digitaler Taler und ICO’s sorgen. Zudem zeichnet sich derzeit ein Regulierungstrend rund um den Globus ab. Eine einheitliche Regulierung von Bitcoin und Co. dürfte in kommender Zeit jedoch Wunschdenken bleiben.

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von Emden-Research.com

 

TIMO EMDEN, MARKTANALYST (B.A.)

Timo Emden ist studierter Betriebswirt, B.A. und Marktanalyst. Seit über 12 Jahren widmet er sich den globalen Finanzmärkten, mit dem Schwerpunkt auf Crypto Assets. Herr Emden konnte seine Expertise bereits bei zwei weltweit führenden Online- Brokern unter Beweis stellen und seine Affinität zu den Märkten gleichzeitig ausbauen. Seine Einschätzungen zu den globalen Finanzmärkten basieren auf der Charttechnik und dem Sentiment – wichtige fundamentale Events hält er dennoch für bedeutend. Als Marktexperte ist Herr Emden ein geschätzter Ansprechpartner für das TV, Presse und Hörfunk.



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen