DAX 30 mit Oberwasser

(Emden-Reseach.com – 13:19 Uhr) – Vor dem FED-Zinsentscheid flirtet das heimische Börsenbarometer mit 12.800 Punkten und startet somit bravourös in den Monat Mai. Rückenwind kommt dabei überwiegend von der europäischen Gemeinschaftswährung, welche derzeit unter 1,20 Dollar notiert. Im Laufe des Nachmittags dürften sich Börsianer jedoch alsbald für den anstehenden Zinsentscheid warmlaufen. Die Zinsschrauben dürfte das Fed-Oberhaupt in seinen Schubladen belassen. Vielmehr könnten Anleger die Ohren für die Worte Powells spitzen.
Der Handelskonflikt zwischen der EU und den USA entwickelt sich hingegen allmählich zur chronischen Dauerbelastung. US-Präsident Trump verlängerte die Schonfrist für Strafzölle auf Importe von Aluminum sowie Stahl und reizt den Geduldsfaden der Anleger somit noch weiter aus.
DAX 30 -Chart, Tagesbasis

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von Emden-Research.com

 

TIMO EMDEN, MARKTANALYST (B.A.)

Timo Emden ist studierter Betriebswirt, B.A. und Marktanalyst. Seit über 12 Jahren widmet er sich den globalen Finanzmärkten, mit dem Schwerpunkt auf Crypto Assets. Herr Emden konnte seine Expertise bereits bei zwei weltweit führenden Online- Brokern unter Beweis stellen und seine Affinität zu den Märkten gleichzeitig ausbauen. Seine Einschätzungen zu den globalen Finanzmärkten basieren auf der Charttechnik und dem Sentiment – wichtige fundamentale Events hält er dennoch für bedeutend. Als Marktexperte ist Herr Emden ein geschätzter Ansprechpartner für das TV, Presse und Hörfunk.



Advertisment ad adsense adlogger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen