Bitcoin setzt Kletterpartie fort – Cyber-Devisen im Aufwind

(Emden-Research.com – 11:24 Uhr) – Die jüngste Kletterpartie des Bitcoin-Kurses hat sich der Plattform Bitstamp zufolge am Freitag bis auf 8.171 Dollar fortgesetzt. Am Vortag legte der Kurs um 17 Prozent bis auf knapp über 8.000 Dollar zu. Damit kämpft der Kurs vorerst mit der Marke von 8.200 Dollar, welche Mitte Dezember 2017 das Sprungbrett für eine waghalsige Kletterpartie bis auf rund 20.000 Dollar ebnete.
Wie ein verfrüht erwachter Siebenschläfer lockt es Anleger nun in den Cyber-Devisenmarkt. Anziehende Kurse lassen das Interesse rasch steigen. Neben Bitcoin können bekannte Assets wie Ethereum oder Ripple bis zu 25 Prozent an Wert im Vergleich zum Vortag hinzugewinnen. Der gesamte Markt ist dem Branchendienst CoinMarketCap derzeit rund 322 Millionen Dollar schwer.

Bitcoin (USD)-Chart, Tagesbasis

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von Emden-Research.com

 

TIMO EMDEN, MARKTANALYST (B.A.)

Timo Emden ist studierter Betriebswirt, B.A. und Marktanalyst. Seit über 12 Jahren widmet er sich den globalen Finanzmärkten, mit dem Schwerpunkt auf Crypto Assets. Herr Emden konnte seine Expertise bereits bei zwei weltweit führenden Online- Brokern unter Beweis stellen und seine Affinität zu den Märkten gleichzeitig ausbauen. Seine Einschätzungen zu den globalen Finanzmärkten basieren auf der Charttechnik und dem Sentiment – wichtige fundamentale Events hält er dennoch für bedeutend. Als Marktexperte ist Herr Emden ein geschätzter Ansprechpartner für das TV, Presse und Hörfunk.



Advertisment ad adsense adlogger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen