DAX 30: Anleger im Wartemodus vor Fed- Sitzung

(Emden-Research.com – 17:30 Uhr) – Der Deutsche Leitindex (DAX) hat am Dienstag einen Erholungsversuch gewagt, nachdem der Kurs noch am Vortag abrutschte. Börsianer lehnen sich vor dem morgigen Fed’schen Zinsentscheid jedoch nicht allzu weit aus dem Fenster. Mit 12.313,46 Punkten liegt der DAX rund 0,79 Prozent gegen Handelsende im Plus.

Der Mittwoch dürfte demnach im Kreuzfeuer des Zinsentscheids der US- Notenbank Fed stehen. Eine Drehen an den Zinsschrauben gelte so gut wie sicher. Bis zu drei Zinserhöhungen plant der Währungshüter für das Jahr 2018. Hauptaugenmerk dürfte jedoch auf den Zinsausblick gelegt werden. Die Ankündigung eines potentiellen vierten Zinsschrittes könnte dem Markt kräftige Impulse verleihen.

 

Chart erstellt mit Tradingview, BTC/USD, Tagesbasis

 

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von Emden-Research.com

 

 

TIMO EMDEN, MARKTANALYST (B.A.)

Timo Emden ist studierter Betriebswirt, B.A. und Marktanalyst. Seit über 12 Jahren widmet er sich den globalen Finanzmärkten, mit dem Schwerpunkt auf Crypto Assets. Herr Emden konnte seine Expertise bereits bei zwei weltweit führenden Online- Brokern unter Beweis stellen und seine Affinität zu den Märkten gleichzeitig ausbauen. Seine Einschätzungen zu den globalen Finanzmärkten basieren auf der Charttechnik und dem Sentiment – wichtige fundamentale Events hält er dennoch für bedeutend. Als Marktexperte ist Herr Emden ein geschätzter Ansprechpartner für das TV, Presse und Hörfunk.



Advertisment ad adsense adlogger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen