TV- Sender plant Kryptowährungs- Wallet

(Emden-Research.com – 13:32 Uhr) – Der Fernsehsender Playboy TV will bis zum Ende diesen Jahres ein eigenes Wallet für Kryptowährungen vorstellen. Zunächst soll eine Währung namens Vice Industry Token akzeptiert werden. „Da die Beliebtheit alternativer Zahlungsmethoden auf der ganzen Welt weiter zunimmt und wir die digitalen Plattformen von Playboy erreichen, war es uns wichtig, unseren 100 Millionen Verbrauchern im Monat eine erhöhte Zahlungsflexibilität zu bieten“, so Renes Patel, COO für Lizenzierung und Medien des Unternehmens. Des weiteren sei es auch denkbar, andere Geschäftsbereiche mit Cyber- Devisen auszustatten, heißt es.
Die Anonymität digitaler Währungen ist jedoch nicht immer zwangsläufig gewährleistet und dürfte auf dem zweiten Anblick hierbei trügen. Im Zuge einer Regulierung von Bitcoin und Co. könnten Besitzer stärker durchleuchtet werden als gedacht. Derzeitiges unerlaubtes Doping mithilfe von Kryptowährungen könnte demnach in der Zukunft theoretisch eines Tages sogar auffliegen. Der Kampf gegen Geldwäsche und Terrorfinanzierung steht zudem ganz weit oben auf der Agenda des nahenden G20- Gipfels. Die Erweiterung der Palette der Zahlungsoptionen des Unternehmens scheint hierbei vorrangig ein ausgeklügelter Marketing- Schachzug zu sein.

Chart erstellt mit Tradingview, BTC/USD, Tagesbasis

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von Emden-Research.com

Timo Emden ist studierter Betriebswirt, B.A., Marktanalyst und zertifizierter Blockchain-Experte der Frankfurt School of Finance & Management. Seit über 12 Jahren widmet er sich den globalen Finanzmärkten, mit dem Schwerpunkt auf Crypto Assets. In der Vergangenheit war er unter anderem als Marktanalyst für renommierte Broker mit Sitz in Berlin und Düsseldorf, sowie als Deutschland-Chef eines namhaften Research-Portals tätig. Seine Einschätzungen basieren auf der Charttechnik und dem Sentiment – wichtige fundamentale Events hält er dennoch für bedeutend. Als Marktexperte ist Herr Emden ein geschätzter Ansprechpartner für TV, Presse und Hörfunk.



Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.
Advertisment ad adsense adlogger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen